Die perfekte Instagram Bio erstellen

Aktualisiert: 12. Nov.

Was ist die Instagram Bio?

Die Instagram Bio ist deine digitale Visitenkarte. Sie ist das erste, was Besucher deines Instagramprofils sehen und daher maßgeblich für den ersten Eindruck. Mit einer perfekten Instagram Bio legst du den Grundstein für die Message, die du mit deinem Auftritt in die Welt bringen möchtest.

Die Gestaltung der Instagram Biografie darf daher gut durchdacht sein. Die nachfolgenden Tipps helfen dir dabei, die optimale Instagram Bio zu erstellen.


Die Bestandteile der perfekten Insta Bio

Streng genommen ist die Instagram Bio der kurze Steckbrief in deinem Profil, der aus 150 Zeichen besteht. Meist meint man damit jedoch das komplette Profil inklusive Profilbild, Benutzername (z. B. @jess_step), deinem Namen, dem Steckbrief und deiner Website bzw. dem Link. All diese Punkte kannst du über “Profil bearbeiten” anpassen:


Instagram Bio Beispiel mit Profilbild, Name, Steckbrief

1. Dein Profilbild

Dein Profilbild ist essentiell für den ersten Eindruck, den du auf Instagram machst. Es macht Sinn dieses nicht zu häufig zu ändern, da es ein visueller Anker ist und deine Follower dich anhand des Bildes im Feed immer schnell erkennen.


2. Dein Name

Den Name kannst du nur alle 2 Wochen anpassen. Zum einen ist es für deine Follower verwirrend, wenn du diesen häufiger änderst und zum anderen geht Instagram davon aus, dass hier dein richtiger Name steht, den du ja auch behältst. Wie dieses Feld tatsächlich genutzt wird erfährst du weiter unten.


3. Dein Benutzername

Deinen Instagram Benutzernamen solltest du wenn möglich niemals ändern (außer bei Namensänderung z.B. durch Heirat, wenn sich dein Business umbenennt o.ä.).


4. Der Steckbrief

Das ist die eigentliche Bio und die Beschreibung deines Angebots, deiner Tätigkeit, deiner Interessen. Hier ist der Ort, an dem du dich zum Ausdruck bringen kannst und deine Profilbesucher erfahren, was sie auf deinem Profil erwartet.


5. Der Link

Den Link kannst du beliebig oft anpassen. Da dies die einzige Möglichkeit ist einen Link einzufügen, wird dieser bei vielen Profilen häufig gewechselt. Eine clevere Alternative ist hier, eine Art Linktree (Linkbaum) einzufügen, also einen Link zu einer Landingpage auf der verschiedene deiner Angebote verlinkt sind.


6. Story Highlights

An deine Bio schließen sich noch deine Story Highlights an. Hier kannst du weitere Informationen zu einzelnen Angeboten geben oder die Informationen aus deiner Bio nochmal genauer ausführen, z.B. Infos über dich, deinen USP, deine Produkte/Angebote,...


Der Kern deiner perfekten Instagram Bio

Im Grunde kannst du dich bei deiner Insta Bio auf diese 3 wichtigen Bereiche konzentrieren:

  1. Name (fettgedruckte Zeile)

  2. Profilbeschreibung (bis zu 150 Zeichen)

  3. Link (Website)

Der Name wird von vielen für mehr als den eigentlichen Namen genutzt, da er auch als Keyword relevant gilt. Das heißt, wenn du hier dein Angebot oder deine Themen aufnimmst, wirst du leichter gefunden, wenn jemand auf Instagram danach sucht.

Bitte beachte, dass du den Nutzername nur alle 2 Wochen ändern kannst.


Die Profilbeschreibung besteht aus bis zu 150 Zeichen und sollte auf 3 bis maximal 4 Zeilen aufgeteilt sein, da mehr Zeilen von Instagram standardmäßig ausgeblendet werden und der Nutzer zum Ansehen auf den “mehr”-Button klicken muss.


Der Link rundet deine Bio ab und kann weitere Informationen zu dem bereits darüberstehenden liefern.


So sieht deine perfekte Bio aus


Mit dieser Vorlage kannst du deine Bio selbst erstellen. Nutze einfach mein Muster und fülle es mit deinen individuellen Inhalten:

  1. Zeile Name

  2. Zeile: was bietest du an

  3. Zeile: dein USP

  4. Zeile (optional): Zielgruppe / Einwand vorweg nehmen / USP genauer ausführen

  5. Zeile: CTA

  6. Zeile Link

In der Profilbeschreibung, also Zeile 2-4 geschieht die eigentliche Magie. Hier ist dein Platz, für alles, was du kommunizieren möchtest. Meine Vorlage zum Aufbau verfolgt dabei eine klare Struktur, in der du zunächst mitteilst, was es bei dir gibt und was das besondere daran ist (USP).


Optional kannst du einen “Einwand” potentieller Kunden vorweg nehmen z.B. indem du deine jahrelange Erfahrung erwähnst oder etwas anderes, das für deine exzellente Leistung steht. Du könntest auch aufgreifen an welche Zielgruppe sich deine Leistung richtet oder den USP nochmal genauer ausführen.


Wichtig ist, dass du zum Abschluss einen Call to Action einbaust, in dem du deinen Follower an die Hand nimmst und ihnen klar sagst, was jetzt zu tun ist. Das kann z. B. sein: jetzt Kontakt aufnehmen, zum Newsletter anmelden, Kennenlerngespräch vereinbaren, …


Der Link führt dann zu deinem Angebot. Falls du mehrere Angebote hast, kannst du diese im Linkbaum untereinander aufführen. Achte darauf, dass du nicht zu viele Angebote aufzeigst, die deinen potentiellen Kunden verwirren könnten. Stattdessen versuche eher ihn klar zu führen und mit einem einfachen Einstiegs-Angebot in deine Welt (oder deinen Funnel) zu holen.

Instagram Bio von Yogastudio auf Handy als Beispiel für perfekte Insta Bio

Gestaltungstipps für deine Insta Bio


Für die Übersichtlichkeit und individuelle Gestaltung deiner Instagram Bio kannst du dich an Emojis, Symbolen oder verschiedenen Schriftarten bedienen.


Gestaltungsmöglichkeiten für eine übersichtliche und klare Bio:

  • Zeilenumbrüche

  • Zeilen als Aufzählung gestalten

  • Zeilen mit einem Emoji abschließen

  • Trennlinien bei Aufzählung verwenden

  • Schriftarten einfügen

  • Sonderzeichen verwenden

  • Verwendung von Hashtags


Durch die Verwendung von Symbolen kannst du deine Unternehmensfarben aufgreifen, deine Tätigkeit nochmal verdeutlichen z.B. mit dem Yoga-Emoji als Yogalehrer:in oder eine gewisse Stimmung erzeugen z.B. umarmendes Emoji für Offenheit oder die Kristallkugel oder das Funkeln für Mystic/Spiritualität).


Eine andere Schriftart in der Bio erzeugst du über Tools wie lingojam.com oder instagramschrift.com - Google einfach Instagram Schriftart. Dort gibst du deinen Text ein und kannst ihn dann in geänderter Schriftart in deine Bio kopieren.


3 Tipps zur Erstellung deiner Bio:


Für die Erstellung der Instagram Bio versetze dich am besten in deine Zielgruppe: Welche Information sind für sie wichtig, sodass sie dir jetzt folgen oder auf deinen Link klicken, um sich weiter über dein Angebot zu informieren?


1. Vorschreiben und Ausprobieren

Schreibe deine Insta Bio in einem leeren Dokument vor und gestalte sie einmal komplett mit allen Emojis, Symbolen, Umbrüchen und Schriftarten. So kannst du in Ruhe etwas rumprobieren und deine finale Version dann einfach in dein Profil kopieren.


2. Mit dir und deiner Arbeit verbinden

Bevor du dich an die Erstellung deiner Bio machst, verbinde dich einmal mit dir, deiner Arbeit und dem, was du nach draußen tragen möchtest. Schließ deine Augen, atme ein paar Mal tief in den Bauch ein und stelle dir vor deinem inneren Auge deine Bio vor. Welche Impulse, Worte, Farben und Ideen komm in dir hoch? Nimm das mit in den Creation-Prozess.


3. Entspannt bleiben

Mach dir bewusst, deine Bio ist nicht für immer und du kannst sie jederzeit anpassen. So wie auch du und dein Business sich weiterentwickeln werden, darf es auch deine Bio. In den meisten Fällen gibt es nie ein finales fixes Endprodukt, sondern es wird immer mal wieder abgeändert und angepasst.


Checkliste für deine Insta Bio:

Zu guter Letzt hier nochmal die wichtigsten Punkte für deine Insta-Bio zusammengefasst.

  • Nutzername durch relevante Keywords ergänzt?

  • Klar strukturiert durch übersichtlichen Aufbau?

  • Mehrwert und Angebot eindeutig dargestellt?

  • Symbole oder Sonderzeichen verwendet?

  • Call to Action eingefügt?

Hast du deine Bio schon optimiert? Dann schick mir eine Nachricht auf Instagram @jess_step, damit ich mir das Ergebnis ansehen kann! :)


Ich freue mich auf dein Feedback zum Blogartikel in den Kommentaren.


55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

JETZT AUF SOCIAL MEDIA DURCHSTARTEN